WELCHE MODALITÄTEN GIBT ES?

QHHT® (Quantum Healing Hypnosis Technique) ist eine spezielle, von der renommierten US-amerikanischen Hypnosetherapeutin Dolores Cannon (1931-2014) entwickelte Hypnosemodalität. Sie ermöglicht es, in andere Leben einzutauchen und Kontakt mit dem Überbewusstsein/Höheren Selbst aufzunehmen. Über mehr als 45 Jahre Berufserfahrung und tausende von Sitzungen mit Klienten ermöglichten es Dolores, den Prozess konstant zu verfeinern und zu perfektionieren. Viele Menschen verstehen den Begriff "Rückführung", und genau das ist es, womit Dolores begann: mit der Erforschung von "vergangenen Leben". Heutzutage ist aufgrund der Erweiterung des menschlichen Bewusstseins in QHHT®-Sitzungen allerdings viel mehr möglich: u.a. der Dialog mit dem Überbewusstsein.

Wenn Du eine QHHT®-Sitzung buchst, erlebst Du Quantenhypnose genau so, wie Dolores Cannon sie zu ihren Lebzeiten praktizierte. Alles fließt durch Dich. In QHHT®-Sitzungen verwende ich das Original-Skript, das Dolores über Jahrzehnte hinweg entwickelt und an ihre Schüler weitergegeben hat. Da Dolores kein allzu enges Verhältnis zu Technologie hatte, war es ihr damaliger Wunsch, dass ihre Modalität ausschließlich in Person durchgeführt werden soll. Diesen Wunsch ehre ich, indem ich QHHT®-Sitzungen nur in Person anbiete (in Frankfurt oder auf Mallorca). 

Ein BQH Soul Journey ist eine von mir selbst entwickelte, zeitgemäße Form von Quantenhypnose, die mit dem Konzept von Beyond Quantum Healing nach Candace Craw-Goldman resoniert, einer langjährigen, engen Assistentin von Dolores Cannon.​ Auch auf einem Soul Journey lässt sich in andere Leben eintauchen und Kontakt mit dem Überbewusstsein aufnehmen. Wir nutzen dafür neueste Erkenntnisse der Meta- und Quantenphysik und integrieren essenzielle spirituelle Konzepte wie das alchemistische Fokussieren von Intention und das energetische Potenzial von Wasser in den Prozess. Zudem arbeiten wir mit Deinem gesamten geistigen "Team" (Überbewusstsein, Seelenführer, Ahnen, Aufgestiegene Meister, Engel, die Sternenfamilie, etc.).

 

Bei einem Soul Journey kann ich den Prozess an Deine akuten Bedürfnisse anpassen, indem ich meine medialen Fähigkeiten nutze und auch andere Techniken anwende, wenn dies hilfreich ist. Zudem können Soul Journeys nicht nur in Person, sondern auch online über große Entfernungen durchgeführt werden. Falls Dir aus zeitlichen, finanziellen, logistischen oder auch gesundheitlichen Gründen die Anreise zu einer Sitzung nicht möglich ist, musst Du dank dieser Freiheit nicht auf Deine Quantenhypnose-Erfahrung verzichten - sicher und bequem von zu Hause aus!

 

WAS IST MIT QUANTENHYPNOSE MÖGLICH?

Eine Quantenhypnose-Sitzung ist eine profunde und transformative Erfahrung, die es Dir ermöglicht,

  • Dich selbst und Dein Leben besser zu verstehen.

  • Antworten auf Fragen zu erhalten, die Du Dir schon immer gestellt hast.

  • die Ursachen von körperlichen, seelischen und emotionalen Leiden zu erfahren und sie zu heilen.

  • Einblick in die Hintergründe Deiner Talente, Leidenschaften, Abneigungen, Phobien zu erhalten. 

  • Blockaden körperlicher, mentaler und emotionaler Art sowie latente Traumata zu lösen.

  • größtmögliche Klarheit zu erlangen und Deine energetische Frequenz zu erhöhen.

  • Deinem selbstgewählten Seelenpfad effizienter zu folgen und Deine Bestimmung zu leben.

  • die Verbindung zu Deiner Inneren Weisheit, Deinem spirituellen Team und Deiner Seelenfamilie zu erfahren und zu stärken. 

      ...und noch viel mehr!

 

WIE LÄUFT EINE QUANTENHYPNOSE-SITZUNG AB?

Vorgespräch

Bevor die Hypnose beginnt, nehmen wir uns Zeit, um gemeinsam Deine Themenliste durchzugehen, ausführlich über den Prozess zu sprechen und sämtliche Unklarheiten zu beseitigen. Um sicherzustellen, dass das, was Dir wichtig ist, in der Sitzung thematisiert werden kann, fokussiere Dich beim Erstellen Deiner Liste auf die gebuchte Maximalanzahl an Themen mit jeweils ein bis zwei dazugehörigen Fragen und ordne sie nach Priorität. Das sorgfältige Zusammenstellen, Formulieren und Organisieren der Fragen ist ein wichtiges Element des Prozesses, das oft schon im Vorfeld einiges in Gang und in Auflösung bringt.

Hypnose 

Mithilfe von Dolores Cannons spezieller, originalgetreuen Hypnose-Einleitung oder meiner selbst entwickelten, flexiblen Hypnose-Einleitung begibst Du Dich in eine sehr sichere, angenehme und entspannende hypnotische Trance, in der sich die Magie Deiner Seele voll entfalten kann und die Möglichkeit besteht, in andere Inkarnationen bzw. Existenzen Deiner Seele einzutauchen. 

Interaktion mit dem Überbewusstsein

Quantenhypnose schafft einen Raum für Kontakt und Interaktion zwischen Deinem Äußeren Selbst (Wachbewusstsein) und Deinem Inneren Selbst (Überbewusstsein) bzw. Deinem geistigen Team. Dies ist möglich, weil Du die Entscheidung getroffen hast, die Lösung bestehender Lebensprobleme anzugehen und Dich dafür deinen anderen Bewusstseinsebenen gegenüber zu öffnen. Wie diese Zusammenarbeit konkret erfolgt, kann sich von Klient zu Klient unterscheiden. Häufig auftretende Elemente sind das Eintauchen in andere Leben/Existenzen und der Kontakt zum bzw. die Kommunikation mit dem Überbewusstsein.

Körperliche Korrekturen

Dein Überbewusstsein/Team hat die Fähigkeit, körperliche Probleme zu identifizieren und dessen Ursache zu erklären. Das Überbewusstsein/Team wird dann gefragt, ob es angemessen ist, das Problem zu korrigieren, was im Falle einer Zustimmung unverzüglich und ohne jegliche Medikamente, Operation oder Schmerz passieren kann. Allerdings muss verstanden werden, dass das Überbewusstsein/Team die Heilung nur initiieren wird, wenn einige Faktoren erfüllt sind

Nachbesprechung

Nachdem Du wieder aus der Hypnose herauskommst, führen wir ein kurzes Gespräch, um das Erlebte einzuordnen und sicherzustellen, dass Du geerdet und wieder voll präsent in Deinem Körper bist. Hierfür kannst Du Dir entweder selber einen kleinen Snack mitbringen oder auch an dem knabbern, was ich für Dich bereitgestellt habe. Du erhältst Deine Sitzungsaufnahme am nächsten Tag über einen Download-Link per E-Mail. Zudem versorgen ich Dich mit Empfehlungen, wie Du das Beste aus Deiner profunden Erfahrung machst.

Glaube. Vertraue. Erlaube. 

Jede Seele hat ihren eigenen Weg und ihr eigenes Timing. Was für den einen funktioniert, kann für den anderen unter Umständen so nicht angemessen sein und dann wird die Erfahrung eben auf eine andere Art gemacht. Grundsätzlich ist jede Sitzung so individuell wie die Menschen, die sich entscheiden, Quantenhypnose zu erleben. Auch für mich als Praktiker ist es jedes Mal wieder interessant, mitzuerleben, was das Überbewusstsein/Team tun und zeigen wird. Über die Jahre hinweg habe ich gelernt, dem Prozess und den Energien, mit denen ich arbeite, komplett zu vertrauen. Es passiert immer genau das, was nötig und möglich ist. In der Zusammenarbeit mit der geistigen Welt kann nichts erzwungen werden, und je entspannter und erwartungsfreier man in seine Sitzung gehen, desto wundervoller ist in der Regel das Erlebnis, welches sich entfalten wird. Alles ist möglich!

 

WAS ERFORDERT QUANTENHYPNOSE?

Nüchternheit

Bitte konsumiere vor Deiner Sitzung keine Drogen, um zu entspannen - weder Alkohol noch Marihuana oder chemische Relaxanzien. Bei Hypnosetherapie geht es darum, sich mit seinen Gefühlen zu verbinden, und das kann nicht gelingen, wenn Du unter dem Einfluss von Drogen stehst. Nimm grundsätzlich die von Deinem Arzt verschriebenen Medikamente ein, aber sei Dir beispielsweise im Falle von Antidepressiva bewusst, dass diese die Fähigkeit, sich mit seinen Gefühlen zu verbinden, beeinträchtigen können.

Entspannungsfähigkeit

Es ist normal und nur menschlich, ein wenig nervös zu sein. Die folgende Übung kann Dir am Tag Deiner Sitzung dabei helfen, einen angenehmen Zustand der Entspannung zu erreichen: Schließe einfach die Augen und lenke Deine Aufmerksamkeit zunächst auf Deinen Atem und dann auf jeden Teil Deines Körpers, in dem Du Anspannung bemerkst. Atme jeweils dort hinein, bis Du spürst, dass die Spannung nachlässt oder sich auflöst. Bleibe so lange in diesem Zustand, wie Du kannst, und lokalisiere so jede Anspannung, bis Dein ganzer Körper leicht und mühelos entspannt ist. (Wenn Du während des Übens einschläfst, ist das nicht schlimm.)

Ausgeschlafen-Sein

Du musst wach sein, Dich konzentrieren können und in der Lage sein, meinen Anweisungen folgen. Hypnose ist kein Schlaf! Daher kann man eine Sitzung nicht richtig durchführen, wenn der Geist einer Person zu müde und erschöpft ist, um sich zu konzentrieren. Wenn Du regelmäßig meditierst, tu dies am Morgen Deines Termins, um Deinen Geist zu klären. Alternativ kannst Du auch einfach etwas machen, das Dich beruhigt, z.B. einen entspannenden Spaziergang, beruhigende Musik hören oder Dein Haustier streicheln.

  

Hydrierung

Vergiss nicht, viel Wasser zu trinken! Wasser ist ein enorm potenter Träger von Energie, und genau damit werden wir während Deiner Sitzung arbeiten: Energie. Wir werden sie kanalisieren, bewegen und fließen lassen. Deine Sitzung wird daher nicht beeinträchtigt, falls Du in deren Verlauf ein oder auch mehrere Male Deine Blase entleeren musst. (Tatsächlich gehst Du jedes Mal, wenn Du aus Hypnose herausgehst und Dich wieder hineinbegibst, ein Stück tiefer.) Mein Tipp: Pack Dir zudem einen Snack für den Heimweg ein.

 

Gemütlichkeit

Weil Du einige Stunden lang liegen wirst, solltest Du saubere, bequeme und locker sitzende Kleidung tragen, die Deinen Kreislauf nicht abschnürt oder Dich überhitzt. Wenn Du gewöhnlich Socken zum Schlafen trägst, bring Dir welche mit. Wenn Du Make-up trägst, solltest Du es am Tag Deiner Sitzung nur leicht auftragen, da Tränen lassen Eyeliner und Wimperntusche verlaufen... 

Hygiene

Bitte trage saubere Kleidung, verwende Deodorant und vermeide starke Düfte, parfümierte Öle oder Parfüm. Wenn Du Öle verwendest oder Dir vor der Sitzung die Haare gefärbt hast, kann der Schweiß den Kissenbezug verschmutzen. Gib mir in diesem Fall Bescheid, bevor wir beginnen, damit ich ein Handtuch auf das Kissen legen kann, oder bring Dir ein eigenes mit. 

Erwartungsfreiheit

Jede Quantenhypnose-Sitzung ist einzigartig. Du wirst genau das erleben, was Du zu dem Zeitpunkt brauchst. Löse Dich von jeder Erwartung bzgl. dessen, wie Du Dich in hypnotischer Trance fühlen "solltest" oder wie Deine Sitzung ablaufen wird. Jede Hypnose ist in ihrem Kern Selbsthypnose. Ich fungiere lediglich als Vermittler und Begleiter. Hypnose ist kein Schlaf! Du verlierst also nicht das Bewusstsein, sondern wirst Dich womöglich während der gesamten Reise hellwach und präsent fühlen. Da Hypnose kein Schlaf ist, fühlt sie sich für die meisten Menschen wie ein sehr lebendiger Tagtraum an. Die meisten Menschen wissen zudem zu jeder Zeit genau, was sie sagen, und erinnern sich nachher an fast alles. Aus dem Grund denken viele, dass sie sich alles nur einbilden. Das ist normal, denn Hypnose ist ein für uns alle normaler veränderter Zustand konzentrierten Bewusstseins und fühlt sich daher meistens nicht sehr viel anders an als ein Tagtraum. Mein Tipp: Genieße einfach die Erfahrung und lass Dich von Deiner Seele leiten!

Inspiration: Alba Weinman

 

WIE BEREITE ICH MICH AUF MEINE SITZUNG VOR?

Sobald Du Deine Buchung abgeschlossen hast, erhältst du von mir detaillierten Informationen zur Vorbereitung auf Deine Sitzung sowie eine Checkliste, mit deren Hilfe Du vor Deinem Termin sicherstellen kannst, dass Du alles Wichtige erledigt hast. Erfahrung mit Hypnose, Meditation und Visualisierung ist kein Muss für eine Quantenhypnose-Erfahrung, aber sicherlich ein Plus.

Rechtliches

Am Tag Deiner Sitzung ist es erforderlich, dass drei Formulare ausgefüllt sind, damit wir mit dem Vorgespräch beginnen und die Sitzung durchführen können. Die Formulare sind bei jeder Form von Hypnosearbeit notwendig und dienen Deiner sowie meiner Information und Absicherung. Sie beinhalten ein Aufnahmeblatt inklusive Datenschutzerklärung, eine Erklärung über Kontraindikationen sowie eine (Ein-)Verständniserklärung. Ich werde Dir alle drei im Zuge der Vorbereitung zusenden.

 

IST QUANTENHYPNOSE ETWAS FÜR MICH?

Wer jede der folgenden Aussagen für sich ehrlich und authentisch treffen kann, ist ein/e hervorragende/r Kandidat/in für Quantenhypnose. Sie zeigen den Mindset sowie einige physische Faktoren auf, die diese Erfahrung als Grundlage erfordert. Falls eine oder wenige der Aussagen nicht auf Dich zutreffen, bedeutet das nicht automatisch, dass Du keine Quantenhypnose-Erfahrung machen kannst oder solltest! Kontaktiere mich in einem solchen Fall am besten, um Deine Umstände zu besprechen und ggf. zu klären. Und: Höre immer auf Deine Intuition! Sie wird Dir sagen, was zu Dir passt.  

  • Ich glaube, dass ich mehr bin als mein Körper und mein Verstand.

  • Ich glaube, dass ich die Antworten auf alle meine Fragen in mir selbst finden kann.

  • Ich verstehe, dass jede Form von Heilung in ihrem Kern Selbst-Heilung ist. Ich trage selbst die  Verantwortung für meine Gesundheit und mein Wohlbefinden.

  • Ich verstehe, dass jede Form von Hypnose in ihrem Kern Selbst-Hypnose ist. Wie weit/tief ich gehe, hängt vor allem davon ab, wie weit/tief ich mir erlaube zu gehen.

  • Ich verstehe, dass ich unter Hypnose weder schlafe noch bewusst- oder willenlos bin. Ich bekomme mit, was passiert, und habe immer die Kontrolle.

  • Ich bin bereit, mich von jeglichen Erwartungen und Ängsten zu befreien, um mein Erlebnis nicht zu begrenzen. Ich vertraue meinem Überbewusstsein und darauf, dass sie wissen, was ich brauche. Ich verstehe auch, dass das, was ich brauche, nicht unbedingt das sein muss, was ich mir erhoffe.

  • Ich verstehe, dass es keine Garantien geben kann. Jede Sitzung ist einzigartig und Ergebnisse sind individuell. Der Praktiker ist mein Vermittler und Begleiter, der mir dabei hilft, meine Antworten und meine Heilung in mir selbst zu finden. Es ist meine Reise. 

  • Ich nehme aktuell keine verschreibungspflichtigen Medikamente in Verbindung mit psychischen Erkrankungen, Angstzuständen, Depressionen oder Schlafstörungen ein. 

  • Ich konsumiere Rauschmittel, Freizeitdrogen, bewusstseinsverändernde Substanzen inkl. Alkohol (wenn überhaupt) nur gelegentlich und könnte für 1-2 Wochen problemlos abstinent sein.

  • Ich leide nicht an epileptischen Anfällen oder Herzrhythmusstörungen.

 

DU HAST NOCH FRAGEN ODER MÖCHTEST DEINE SITZUNG BUCHEN?

Mehr Infos, beispielsweise zu Länge, Preis, Logistik und vielem mehr, findest Du im Bereich Häufige Fragen. 

Stelle die Buchungsanfrage für Deine Quantenhypnose-Sitzung bitte über das Kontaktformular.

Ich freue mich auf Dich und unsere Zusammenarbeit!

FaceApp_1616176659646 JPG_edited_edited_edited.png
signature.png