• Mario Radinger

Eins Werden

Diese Klientin hatte in ihrem Leben viel Leid und viele herausfordernde Situationen erlebt, die für sie keinen Sinn ergaben. Sie hatte das Gefühl, dass "jemand anderes ihr Leben lebte" und sie nur beobachtete und dabei machtlos war. Auch ihre Halswirbelsäule bereitete ihr seit Jahrzehnten große Probleme und erforderte in der Vergangenheit sogar eine Notoperation.


Während der Sitzung erklärte das Überbewusstsein (ÜB), dass die Klientin ursprünglich eine Hälfte von Zwillingen gewesen war, die zusammen geboren worden wären, wenn die Mutter sich nicht für eine Abtreibung entschieden hätte. Bei dem Mädchen hatte diese offensichtlich "versagt", während der Bruder sich nicht entwickeln konnte. Dies führte zu einer Verschmelzung der beiden Seelen im Mutterleib, einschließlich karmischer Schuld und Seelenvereinbarungen.


ÜB: "Es sollte nicht so sein. Aber leider konnten wir nichts tun. Sie musste im Grunde zwei Lebenspläne in einem Leben ausleben. Aber wir haben sie heute hierhergeführt, weil es jetzt an der Zeit ist, frei zu sein." Sie fuhren fort zu erklären, wie es zum Symptom der "zwei Köpfe auf einem Körper" gekommen war, das sich in der schwachen Nackenpartie äußerte. Wir sprachen schließlich mit dem Bruder und führten ihn aus dem Körper heraus ins Licht.


Ich werde nie das Knacken der Knochen während dieses Prozesses und die Freude der Klientin über die Erleichterung danach vergessen.



Was ist Deine Geschichte?

thesouljourneys.com

10 Ansichten0 Kommentare