Häufige Fragen

(QHHT®/Soul Journey)

 
 

Wie lange dauert eine Sitzung?

Gehe von circa 5 Stunden aus (inkl. Vor- und Nachgespräch). Manche Sitzungen sind kürzer, manche länger.

Halte Dir daher zur Sicherheit den Sitzungstag bis mindestens 18 Uhr frei. 

Wieviel kostet eine Sitzung?

Wir berechnen eine Sitzung mit 333€ (inkl. MwSt.), unabhängig von ihrer Dauer.

Für Live-Sitzungen ist eine Anzahlung von 222€ ist im Vorfeld über Paypal (paypal.me/radinger) oder IBAN

(DE80 5085 2553 0005 0123 56) zu entrichten und der Rest (111€) am Sitzungstag mitzubringen.

Bei Buchung einer Online-Sitzung ist der komplette Betrag von 333€ im Vorfeld zu überweisen. 

Die erhaltene Zahlung macht einen reservierten Termin zu einer festen Buchung und ist im Falle von

Nicht-Erscheinen oder einer kurzfristigen Stornierung (weniger als 48 Stunden vorher) nicht erstattungsfähig. 

Das Honorar stellt eine energetische Kompensation für unsere Zeit, Energie, Erfahrung, Kompetenz und Hingabe dar. Ergebnisse sind immer individuell und können daher im Vorfeld weder versprochen noch garantiert werden.

Wie viele Sitzungen benötige ich?

In der Regel reicht EINE Sitzung aus, um alle Fragen und Themen anzugehen.

Letztendlich bringt JEDE Sitzung genau das, was zu dem Zeitpunkt für denjenigen nötig und möglich ist.

Wir empfehlen Klienten, die von weiter entfernt anreisen möchten und noch nie Hypnose erlebt haben,

im Vorfeld mithilfe einer kurzen Sitzung bei einem lokalen Hypnotiseur in Erfahrung zu bringen,

ob sie in der Lage dazu sind, in Trance zu gehen.

Werde ich nach einer Sitzung komplett geheilt sein?

Quantenhypnose ist zweifellos hocheffektiv in ihrer Komplexität und ihrem Heilungspotenzial, aber es ist keine Zauberpille - zumindest nicht in dem Sinne, dass nach einer Sitzung alle Probleme garantiert verschwunden sind. Das ist grundsätzlich möglich und wir haben bereits viele besondere Heilungen erlebt, aber sehr oft beginnt der Prozess erst nach der eigenen Sitzung. Menschen sind komplexe Wesen, die eine Menge Erfahrungen, Erinnerungen und Emotionen mit sich herumtragen. Quantenhypnose hilft dabei, durch unverarbeitete Gefühle zu fühlen, so dass man sich von ihnen befreien kann, und gibt Einsichten und Werkzeuge, die man in seinem Leben umsetzen kann.  Bei der Integration und Anwendung dieses Materials kommt man dann selbst ins Spiel. 

Das höhere Bewusstsein ist jedoch auch noch nach der Sitzung noch bei einem und wird dabei helfen. Man ist also nicht allein in seinem Prozess. Manchmal hat ein Mensch im Laufe seines Lebens so viele verschiedene Leiden, einschränkende Gedanken und Muster angesammelt, dass es nicht immer möglich ist, das alles in einer Sitzung zu bearbeiten. Aber man bekommt immer das, was man zu diesem Zeitpunkt am meisten braucht, und eine Sitzung kann bereits eine Menge bewirken.

Werde ich mich nach der Sitzung an alles erinnern können?

Vielleicht wirst Du Dich an alles erinnern können, vielleicht an einzelne Teile, vielleicht auch an nichts.

Jeder ist da anders veranlagt und es ist im Vorfeld nicht vorherzusagen.

Aus diesem Grund wird jede Sitzung per Audio und/oder Video für Dich aufgezeichnet. 

Kann ich jemanden als Begleitung zu meiner Sitzung mitbringen?

Nein. Die Anwesenheit anderer Personen hat einen energetischen Einfluss auf den Prozess und kann den Informationsgehalt verfälschen oder sogar verhindern. Natürlich kann jedoch jemand als mentale und emotionale Unterstützung mit Dir gemeinsam anreisen und Dich abliefern bzw. abholen. 

Führt Ihr Sitzungen auch in anderen Städten durch?

Generell ist das möglich und besonders für (Klein-)Gruppen interessant. In dem Fall müssten dann Reise- und ggf. Hotelkosten übernommen werden und die Gesamtreisezeit sollte die Gesamtsitzungszeit nicht übersteigen. 

Muss ich an Reinkarnation glauben, damit Quantenhypnose funktioniert?

Nein, diese Technik funktioniert auf der ganzen Welt mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Glaubenssystemen und Philosophien. In einer Quantenhypnosesitzung werden universelle Aspekte der Seele aktiviert,

die allen Menschen eigen sind. 

Wird Quantenhypnose bei mir funktionieren?

Wir sind sehr gut in dem, was wir tun, und haben schon zahlreichen Klienten dabei geholfen, in andere Leben einzutauchen und sich von ihrem Überbewusstsein beraten zu lassen. Der Erfolg jeder Hypnose hängt allerdings vor allem von der Bereitwilligkeit und der Fähigkeit ab, den analytischen Verstand zu beruhigen und sich dem Vorgang komplett hinzugeben.

Wir empfehlen zur Vorbereitung regelmäßige Meditation, Übungen für Entspannung und Visualisierung sowie eine ehrliche Analyse der eigenen Erwartungshaltung. Unserer Erfahrung nach ist das übermäßige Begehren eines spezifischen Ergebnisses kontraproduktiv, da es zu den Frequenzen Ungeduld, Angst und Mangel führen kann. 

Das Überbewusstsein ist kein Flaschengeist, den man allein mit einem starken Willen heraufbeschwören kann. Eine authentische Gelassenheit dem potenziellen Ergebnis gegenüber führt unserer Erfahrung nach zu den wunderbarsten Sitzungen. Bedingungslose Zuversicht, Güte, Liebe und Wertschätzung sind die Frequenzen des Überbewusstseins. Je näher du ihnen bist, desto besser für die Sitzung.

Was ist, wenn ich nicht tief genug gehen kann?

Manche Menschen glauben, sie müssten vollkommen "ausgeknockt" werden, ähnlich einer Narkose. Dieser sogenannte somnambulistische Zustand ist nur sehr sehr wenigen Menschen (ca. 3 von 100) zugänglich und ganz einfach Veranlagungssache. Viele Klienten beschreiben vielmehr eine Art erhöhtes Bewusstsein außerhalb von Raum und Zeit, aus dem sie sich selbst jederzeit wieder herausholen könnten. Genau DAS ist Hypnose.

Kann eine Sitzungen auch für eine andere Person durchgeführt werden?

Da auf der Ebene des Überbewusstseins alles miteinander verbunden ist, ist es möglich, Informationen für Nicht-Anwesende zu erhalten, falls dies angemessen ist und dem Wohle aller Beteiligten dient. Ist dies nicht der Fall, wird das Überbewusstsein einfach zu der entsprechenden Frage schweigen oder erklären, warum die Antwort nicht gegeben wird. Das Überbewusstsein des Klienten in Trance verbindet sich dazu mit dem Überbewusstsein der betreffenden Person, des Tieres, des Kindes etc., um die Antworten zu erhalten.

Eine sogenannte „Surrogate-Sitzung“ kann enorm hilfreich sein, wenn jemand - aus welchen Gründen auch immer - nicht dazu in der Lage ist, persönlich an einer Sitzung teilzunehmen. Im Vorfeld der Sitzung muss unbedingt das Einverständnis der Person eingeholt worden, um die es geht. Wichtig: Hier existiert kein Privatsphäre-Risiko, da das Überbewusstsein niemals Informationen herausgibt, die den Beteiligten in irgendeiner Weise schaden könnten.

Garantiert Ihr Heilung? Heilt IHR  mich? Hat nicht Dolores jeden ihrer Klienten geheilt?

Auf alle drei Fragen: Nein. Garantien können in keinem Fall gegeben werden. Jede Heilung ist Selbst-Heilung, immer und überall. Wir sind jeweils nur die Vermittler und Begleiter, die Dir dabei helfen, Dich selbst zu heilen.

Auch bei Dolores Cannon persönlich wurde nicht jeder Klient auf magische Weise geheilt. Ergebnisse sind individuell und das meiste musst Du selbst dazu beitragen. Wer das akzeptiert, steht in Resonanz mit Quantenhypnose.

Wir haben rational "unmögliche", geradezu wundersame, aber auch gemäßigte und manchmal minimale Veränderungen in Sitzungen erlebt. Je überzeugter Du von Deinem eigenen Potenzial bist, desto extremer werden die Ergebnisse sein. 

The Soul Journeys

Level 2 QHHT & BQH

Deutschland/Mallorca

info@thesouljourneys.com

+4915127054900